Ein gutes Spiel unglücklich verloren!

Die Amateurmannschaft wollte an die Leistung des letzten Spieles anschließen und ging sehr ambitioniert ans Werk. Von Beginn an war es eher ein Abtasten und mit Fortdauer der Partie ergriff die Heimmannschaft immer mehr die Initiative. In den letzten 10 Minuten dann die gefährlichsten Aktionen der Bucher, zuerst ein Stangenschuss und dann die Führung. Christian Landl wurde ideal frei gespielt und erzielte in Minute 40 das 1 : 0. Mit diesem Spielstand gings in die Kabinen.

Nach Wiederbeginn kamen die Kufsteiner mit etwas mehr Biss sofort ins Spiel und erzielten durch Sebastian Handle in Minute 50 den verdienten Ausgleich. Die jungen Kufsteiner hatten dann auch noch die Chance auf das 1 : 2, diese wurde aber von Sertac Albayrak kläglich vergeben. Die Heimmannschaft wurde immer mehr in die eigene Hälfte gedrängt und agierte nur mehr über Konter. Nach einem solchen wurde der Stürmer an der Sechzehnerlinie nahe der Outlinie gefoult. Nico Nissl verwandelte diesen direkt zur 2 : 1 Führung. Dabei machte der Kufsteiner Goalie keine gute Figur. Leider ließen die Bucher, die sehr tief standen, keinen weiteren Treffer mehr zu und gingen mit einem knappen Sieg vom Platz.