Geschenkskörbe vor dem Spiel und ein Sieg im Spitzenspiel!

Vor Beginn des Spitzenspiels wurde Helmut Viertler, der diese Woche seinen 80. Geburtstags feierte und insgesamt schon 60 Jahre als Nachwuchstrainer tätig ist, von den Präsidenten ein Geschenkskorb überreicht. Ebenfalls einen Geschenkskorb erhielt Elias Egger, der bei Ligaportal zum beliebtesten Spieler des Frühjahres gewählt wurde. Der FC Kufstein gratuliert beiden.

Von Beginn an wurde das Schlagerspiel des Tabellenführers gegen die SVG Reichenau von unserer Mannschaft sehr ernst genommen. Bereits in Minute 1 hatte Bojan Margic die Möglichkeit auf die Führung. Wir hatten mehr Spielanteile und in der 20. Minute die nächste gute Torchance. Die Reichenau verteidigte mit allen Mitteln , doch in der 30. Minute erzielte dann Bojan Margic nach einem idealen Zuspiel von Marco Juffinger per Kopf das 1 : 0. Kurz vor der Pause konnte Goalie Clemens Steiner einen gut angetragenen Schuss von Daniel Wurnig abwehren, Marco Juffinger staubte ab. Sein Tor wurde aber wegen Abseits nicht anerkannt.

In der 42. Minute versuchte es Michael Rauth mit einem Weitschuss, der aber über die Querlatte ging. In der letzten Aktion vor der Pause drehte Ronald Gercaliu einen Freistoß auf das kurze Eck, Goalie Steiner war aber aufmerksam und lenkte den Ball zur Ecke. Der Eckball brachte nichts ein und so ging mit einer verdienten Führung in die Kabinen.

Auch in der zweiten Spielhälfte waren wir das spielbestimmende Team, dass sich aber kaum Torchancen erarbeiten konnte. Ein Margic Kopfball nach einem Freistoß von Ronald Gercaliu verfehlte knapp das Tor (59.) und ein gut angetragener Schuss von Ygor Vieira verfehlte auch das Ziel (87.). Lediglich in der 70. Minute, als ein Schuss von Philipp Thurnbichler am langen Eck vorbei ging und in der Nachspielzeit, als die Gäste alles nach vorne warfen, herrschte Gefahr in unserem Strafraum.

Fazit: Ein verdienter Sieg, der uns weiter an der Tabellenspitze hält und mit viel Selbstvertrauen zum nächsten Schlagerspiel nach Telfs führt.

Fotos: FC Kufstein