Ein nie gefährdeter Erfolg des Tabellenführers SVG Mayrhofen!

Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Nachdem alle Tormänner verletzt sind oder erkrankt waren, musste Lukas Tauber auch bei den Amateuren zwischen die Pfosten. Dieser konnte sich bereits in Minute zwei auszeichnen, indem er vor Josip Filipovic klärte. Die Gäste begannen mit viel Schwung und die junge Kufsteiner Mannschaft stand unter ständigem Druck. Nur einmal prüfte Güner Burak Vinko Sliskovic, sein Schuss fiel aber zu zentral aus. Nach einem Eckball war Josip Filipovic per Kopf zur Stelle und die Gäste führten1 : 0. Die aufopfernd kämpfenden Kufsteiner mussten aber anerkennen, dass die Gäste mehr Spielanteile hatten und der zweite Treffer nur eine Folge der Zeit sein kann. Diesen erzielte wieder Josip Filipovic in der 29. Minute. Wieder traf er im Anschluss an einen Eckball per Kopf. Nur 5 Minuten später wurde ein Gästespieler im Strafraum gefoult. Den dafür verhängten Elfmeter verwertete Ante Pinjuh sicher zum 0 : 3. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit verwalteten die Gäste das Ergebnis, fanden zwar einige Möglichkeiten vor, konnten diese aber nicht in Tore ummünzen. In der 71. Minute erhöhte Leonhard Kröll nach idealem Zuspiel auf 0 : 4. Nach einem weiten Abschlag von Lukas Tauber konnte Patrick Deutsch mit einem satten Schuss ins lange Eck auf 1 : 4 verkürzen. Das war dann auch der Endstand.

Bilder: Friedl Schwaighofer