Qualifikationsturnier zum Cordialcup – Traumwetter, überraschende Ergebnisse und ein würdiger Sieger!

Teile
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am Samstag, 9.10.2021, stand nach zwei Jahren wieder das Qualifikationsturnier zum Cordialcup für U 11 Mannschaften in der Kufstein Arena auf dem Plan. 16 Mannschaften aus Tirol traten an und jede von ihnen wollte als Sieger beim größten Nachwuchsturnier für U 11 Mannschaften zu Pfingsten 2022 beim Finale in St. Johann dabei sein. Die Jungs und Mädchen zeigten Fußball vom Feinsten – schöne Tricks, gute Spielzüge und herrliche Tore. Das Wetter zeigte sich zudem noch von seiner besten Seite, lediglich der kalte Wind machte den mitgereisten Fans etwas zu schaffen. Die Disziplin von Spielern, Betreuern und Fans erleichtere auch den Schiedsrichtern die Spielleitungen. Jede Mannschaft kämpfte im Rahmen ihre Möglichkeiten aber schlussendlich setzte sich die beste Mannschaft durch.

Das Finale bestritten dann die SPG Westliches Mittelgebirge und die SPG Ebbs/Niederndorf. Beide Teams spielten sehr fair, kämpften um jeden Ball, doch die Mittelgebirgler kombinierten besser und praktizierten fast ein Powerplay. Lange hielten die Jungs aus der Unteren Schranne dagegen. Valentin Haberl gelang in Halbzeit eins der Treffer zum 1 : 0. In Halbzeit zwei vergab die führende Mannschaft viele gute Möglichkeiten und erst kurz vor dem Ende des Spiels war es erneut Valentin Haberl, der das 2 : 0 erzielte und so die Teilnahme für seine Mannschaft am Finale fixierte.

Die weiteren Plätze belegten: FC Wacker Innsbruck – SK Rum – SPG Unterland – FC Stubai – FC Eurotours Kitzbühel – FC Wipptal – SV Wörgl – FC Kufstein E 1 – Völser SV – SPG St. Johann/Oberndorf – SVG Reichenau – SPG Hopfgarten – FC Kufstein E 2 – WSG Tirol

Fotos: FC Kufstein