Hervorragende Herbstsaison der Amateurmannschaft!

Teile
  •  
  •  
  •  

Die Mannen von Paul Handle lieferten einen hervorragenden Herbstdurchgang in der Landesliga ab. Bei 12 ausgetragenen Runden konnten 8 Siege, 3 Unentschieden und nur eine Niederlage erreicht werden.

Im letzten Spiel vor der Winterpause gastierte mit dem FC Schwoich ein Club aus der Nachbargemeinde in der Kufstein Arena. Die Gäste hatten in der 10. Minute mit einem Freistoß, der knapp über die Querlatte gesetzt wurde, die erste Möglichkeit. Praktisch im Gegenzug vergab Dominik Sadler, als er alleine vor Goalie Benjamin Bichler auftauchte, die Führung (12.). Kufstein übernahm immer mehr das Kommando und ließ den Ball gut in ihren Reihen laufen. Gefahr im gegnerischen Strafraum herrschte immer wieder nach Eckbällen, so auch in der 22. Minute, als Mario Geiersberger alleinstehend über das Tor köpfte. Nur 2 Minuten später dann der Führungstreffer durch Lukas Hoffmann. Das Spiel lief auf einer schiefen Ebene ab und in der 32. Minute scheitere zuerst Lukas Hofmann und dann Mario Geiersberger am überragenden Tormann Benjamin Bichler. Die Heimischen wollten unbedingt nachlegen, konnten aber vor der Pause keine weiteren Treffer folgen lassen, denn als Dominik Sadler ideal zu Emre Yildiz spielte, war Benjamin Bichler bei einem Schuss auf das kurze Eck erneut zur Stelle.

Nach der Pause dauerte es bis zur 57. Minute, bis die junge Kufsteiner Truppe den zweiten Treffer bejubeln konnte. Nach einem Handspiel entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Ogün Ay trat an, konnte aber den Tormann erst im Nachschuss bezwingen. Nur eine Minute später scheiterte Lukas Hofmann am Goalie. Weitere erwähnenswerte Aktionen stammen von Dominik Sadler, der ideal auf Emre Yildiz spielte, dieser setzte den Ball aber neben das Tor. Einmal tauchten die Gäste über links gefährlich vor dem Tor der Kufsteiner auf, Patrick Deutsch konnte aber vor Dustin Lutitzki zur Ecke klären. Emre Yildiz traf dann mit einem Doppelpack in der 84. und 87. Minute zum 4 : 0 Erfolg der jungen Kufsteiner Mannschaft.

Fazit: Ein Herbstdurchgang mit einer sehr starken Leitung und einer guten Entwicklung ging am letzten Oktobertag für die Amateurmannschaft zu Ende. Die junge Truppe überwintert nach dem Lockdown an der Tabellenspitze.

Fotos: FC Kufstein