Kaiserwetter beim VW Junior Masters in Seekirchen!

Teile
  •  
  •  
  •  

Am letzten Samstag trat die U13 beim VW Junior Masters in Seekirchen auf. In der Gruppenphase konnten die ersten beiden Spiele souverän gewonnen werden, bevor es im dritten Spiel dann gegen die SVG Reichenau ging. Diese erwiesen sich als der erwartet starke Gegner und gingen jeweils mit 1:0 und 2:1 in Führung. Dank kämpferischer Leistung unserer Jungs konnten wir dieses Spiel noch mit einem 2:2 beenden. Zu diesem Zeitpunkt war der FC Kufstein Tabellenführer in der Gruppe A.

Im entscheidenden vierten Spiel stand uns die WSG Swarovski Tirol aus Wattens gegenüber. Hier hätte ein Punkt für den Gruppensieg und damit für die Qualifikation zur nächsten Runde im Frühjahr 2020 genügt, aber es sollte nicht sein: mehr Laufbereitschaft, mehr Spritzigkeit, mehr gewonnene Zweikämpfe und einige gute Kombinationen auf Wattener Seite führten zur 0:2-Niederlage uns somit rutschten die Festungsstädter in der Vorrundentabelle noch von Platz 1 auf Platz 3 ab.

Fazit: Unsere Jungs präsentierten sich in ihrem ersten Turnier auf dem Großfeld 11 gegen 11 absolut ordentlich. Im letzten, entscheidenden Spiel verließen uns allerdings etwas die Kräfte, der Gegner mit dem gleichen Pensum war uns hier überlegen, wobei man anmerken kann, dass einige unserer Spieler verletzungsbedingt noch nicht im optimalen Trainingszustand sind.

Zu erwähnen noch die sehr gute Turnierorganisation auf einer tollen Sportanlage und die tolle Schiri-Leistung in allen Partien.

​Nächstes Spiel der U13 am Sonntag 20.10. um 13.30 Uhr zu Hause gegen SPG Breitenbach/Kundl.