Die Kufstein Arena fest in Bayrischer Hand

Herzerfrischender Kinderfußball wurde in der KufsteinArena geboten. Jeweils 10 Mannschaften standen sich am Samstag in den Altersstufen U9 und U11 gegenüber.

Den Prosy-Cup für U 9 Mannschaften entschied die Bayrische Fußball Akademie A vor der Bayrischen Fußball Akademie B für sich. Die beste Mannschaft aus dem Bezirk stellte die SPG Unterland (Bad Häring) auf Platz 3. Die beiden Kufsteiner Mannschaften belegten die Plätze 5 und 8.

Das U 11 Hallenturnier gewann ebenfalls eine bayrische Mannschaft für sich. Es war dies der FC Sportfreunde München, der ohne Gegentreffer blieb. Dahinter platzierte sich der SV Ostermünchen. Die Plätze 3 und 4 gingen an die beiden Kufsteiner Mannschaften.

Am Sonntag ging es mit jeweils 10 Mannschaften in den Altersstufen U10 und U12 weiter. Auch an diesem Tag zeigten die Nachwuchskicker wieder guten Hallenfußball.

Das Inntal-Tank_Turnier für U 10 war wieder eine klare Angelegenheit für die Nachbarn aus Bayern. Das Deutsche Fußball Internat Bad Aibling siegte vor TuS Raubling. In einem an Spannung kaum zu überbietenden Spiel um Platz 3 setzte sich der SV Wörgl im Sieben-Meter-Schießen gegen den FC Kufstein A durch. Die 2. Kufsteiner Mannschaft belegte Platz 9.

Der Intersport-Cup für U 12 Mannschaften stand dann ganz im Zeichen der bayrischen Teams. Der Kirchheimer SC setzte sich im Finale gegen den SV Planegg-Krailing mit 2 : 0 durch und im kleinen Finale gab es dasselbe Ergebnis zwischen SV Westerndorf und dem MTV 1879 München. Unsere Mannschaft belegte nach einem 5 : 0 Kantersieg gegen den Innsbrucker AC Platz 5.

Bilder vom Prosy U9-Cup findet ihr unter „Bilder“